Browsing articles in "Tools"

Google Analytics Alternativen

Bei der Suche nach einer kostenlosen Alternative zu Google Analytics bin ich über drweb auf das Live Web-Tracking und Webanalyse-Tools Woopra gestoßen. Einen netten Artikel dazu habe ich im Web Analytics Blog von Patrick Ludolph gefunden. Das Tool befindet sich noch in der Betaphase – es einmal anzutesten kann ich dennoch sehr empfehlen.

U.a. lassen sich folgende Informationen darstellen:

– Besucher (Live-Tracking, Browser, Auflösung, Sprachen)
– Content (Einstiegs- und Ausstiegsseiten, meistbesuchte Seiten)
– Referrer (Domains, Webseiten, Suchmaschinen)

Woopra

Andere Google Analytics Alternativen auf die ich gestoßen bin:

seo-united.de berichtet über phpMyVisites

techdivision berichtet über Piwik

Backlink-Abfrage von MSN Live Search wieder abgeschaltet

Ich habe ja schon vor einigen Monaten daruaf hingewiesen, dass die Backlink-Abfrage über den Yahoo-Siteexplorer nur sporadisch funktioniert. Als Alternative konnte man die vor einiger Zeit wieder aktivierte Abfragefunktion über MSN Live Search nutzen. Das hat sich in den letzen Tagen nun auch wieder verändert, was ich sehr schade finde, da ich die Funktion gerne und oft zur Analyse genutzt habe. Vielleicht darf man ja darauf hoffen, dass sich daran in nächster Zeit nocheinmal etwas ändert.

Eingeschränkte Backlink-Abfrage bei Yahoo

Für die Abfrage der externen Links einer Webseite ist Yahoo die am meisten gebräuchigste Suchmaschinen. Das liegt vor allem daran, dass die Abfrage bei Google keine brauchbaren Werte liefert und die ehemals gute Abfrage via Microsoft abgeschafft wurde. Wer in den letzen Wochen Abfragen bei Yahoo durchgeführt hat, mußte evtl. feststellen, dass ihm nicht alle Abfragen in der gewohnten Qualität möglich waren. Denn einige Site-Abfragen lieferten keine Ergebnisse aus. In der Seo-Szene wird spekuliert, dass nur noch registrierten Webmastern die Backlink-Abfrage Ihrer eigenen Seiten möglich sein soll.

Da die Backlink-Abfrage für Seos ein mächtiges Tool darstellt, um die Stärke einer Domain (an Hand Ihrer Backlinks) zu bemessen besteht darin ein berechtigter Grund sich Sorgen zu machen.

Andererseits bringt die Tatsache, dass andere Webmaster keine Einsicht mehr in die Linkpopularität der eigenen Webseite haben auch Vorteile mit sich, wie ich finde. Bleibt abzuwägen ob in diesem Fall die Vor- oder die Nachteile überwiegen. Die ohnehin von Anpassung und Wandel geprägte Arbeit der Suchmaschinenoptimierer wird eine Veränderung oder eine Abschaffung der Backlink-Abfrage aufjedenfall beeinflussen.

Ladezeitencheck

Internetuser sind in der Regel ungeduldig und zögern nicht lange eine Webseite zu verlassen, die sich auf Grund zu langer Ladezeiten nicht öffnen lässt. Schuld daran sind meist zu große Grafikdateien oder überflüssiges Werbematerial.

Adobe Photoshop zum Beispiel bietet unter dem Menüpunkt: Datei – Die Option „Für Web speichern“ , welche es ermöglicht die Größe von Bildern im .jpg oder .gif-Format erheblich zu reduzieren bevor diese auf Webseiten verwendet werden. Andere Bildbearbeitungssoftware bietet ähnliche Funktionen.

Folgende Seite ermöglicht es eine Homepage auf Ihre Ladezeit zu überprüfen: http://www.gaijin.at/olsloadtime.php
Dateien, die auf Grund Ihrer Größe eine besonders lange Ladezeit in Anspruch nehmen werden dabei hervorgehoben, so dass anschließend gezielt Korrekturen an den einzelnen Bildern etc. vorgenommen werden kann.